friends
#breathe

er ist die liebe meines lebens!

er ist mein traummann!

er ist mein prinz!

und ihn will ich heiraten!

5.4.11 19:57


Werbung


#auf das leben

wenn die ersten sonnenstrahlen die nase kitzeln. wenn die ersten menschen draußen vor den eisdielen sitzen und eis essen. wenn die ersten vögel anfangen zu zwitschern. ja dann, dann fängt der frühling an.

 

 

8.3.11 20:56


#still

ich strecke den kopf zum himmel. dicke weiße schneeflocken fliegen mir ins gesicht. ich schließe die augen. spüre, wie sie kalte flecken auf meinem gesicht hinterlassen und strecke dann meine zunge aus. um sie zu schmecken. mein mund formt sich zu einem lächeln. ich fühle mich als wäre ich wieder sieben jahre alt. alles wird unbeschwert. ich vergesse für diesen einen moment alles um mich herum. ich spüre nur den schnee auf meiner haut und das glück, dass meinen körper durchfließt...

 

 

10.12.10 21:53


#airplanes

in frankreich. seit fast drei wochen. es ist ziemlich ungewohnt. den ganzen tag schule und sogar samstag muss man sich aus dem bett quälen und antanzen. und ich hba das glück, dass ich dann auch noch schwimmen habe. im allgemeinen ist es voll okay. es gibt zwar noch ein paar verständigungs schwierigkeiten, weil ich nciht so recht weiß wie ich mitreden kann, aber es klappt.

aber er fehlt mir. wenn ich daran denke, dass ich noch sechs wochen alleine einschlafen muss, ihn nicht küssen kann, ihn nicht umarmen kann, könnt ich mich jedesmal aufs neue heulend ins bett schmeißen. ich hab angst, angst das es zuviel wird. das es aus dem grund schluss macht. auch wenn ich mir immer wieder sage, nein, er liebt dich viel zu sehr, bleiben trotzdem die zweifel. außerdem habe ich angst, dass ich mich zusehr veränder. dass ich nicht mehr ich bin wenn ich wieder in deutschland bin. ich hab es ja an meiner austauschschülerin gesehen. sie kam nach deutschland. war so halb emo. fährt zurück nach frankreich und ist total normal. keine dunklen aufen mehr und auch keine extravaganten klamotten mehr. sie hat sich verändert. und zwar ziemlich stark!

 you are the one! ♥

 bonne nuit :*

29.9.10 21:22


#in the sun

erster schultag. wuhuuu...oberstufe! wie wir uns doch alle freuen -.-' mit fast niemanden bekannten in einem kurs und morgen direkt bis 17.10 schule und sport. darf ich streben gehen?!

morgen kommt er. nur für eine stunde, aber er kommt ♥ ich freu mich so drauf.

krank. erkältet. samstag auf dem 18. von L. zu frisch angezogen gewesen. es aber irgendwann nciht mehr gemerkt, weil es ziemlich viel alkohol gab x) ich zitiere: 'du warst einfach nur süß, wie du dann um drei uhr nachts elfengleich die treppe runter geschwebt bist (:'

30.8.10 22:11


#the way you loved me

ist es gerecht nach dem aussehen beurteilt zuwerden? nach dem motto: du bist uncool weil du nicht so aussiehst wie alle anderen! weil du dich nicht  verhälst wie alle anderen! es ist verdammt nochmal nicht gerecht. zeigt es nicht von...stärke wenn man seinen eigenen kopf hat. wenn man seinen eigenen style kreiert. nicht dem trend folgt. redest du nicht mit mir, weil ich nicht so bin wie du? weil ich nicht perfekt aussehe. weil ich kein modepüppchen bin? was habe ich dir getan, dass du so beschissen zu mir bist? ich habe nichts getan. NICHTS verdammt!! es kotzt mich regelrecht an,dass du dich so aufspielst. vielleicht weil du der älteste bist? es mag ja sein, dass du mehr freunde hast, daran zweifel ich auch nicht, aber ich will gar nicht  freunde haben wie du. weil ich ehrliche freunde habe. freunde, auf die ich zählen kann. die zu mir halten. die für mich da sind. egal um welche uhrzeit. und ja, es mag ja sein, dass ich nicht so das 'partytier' bin wie du. aber es muss sich ja nicht jeder drei tage in der woche zulaufen lassen, nur weil du es tust. ich würd dir sogerne meine meinung sagen. dir eins reinwürgen. aber es geht nicht. es würde nichts bringen. weil du dich nur über mich lustig machen würdest. weil der rest der familie auf deiner seite stehen würde. ich will, dass du irgendwann mal bei mir angekrochen kommst, weil du irgendwas brauchst und ich, ich werde dir in deinen hintern treten. du kannst mich mal. ich hab mir soviel mühe gegeben irgendwie vernünftig mit dir zureden. aber es ist ja uncool mit seiner kleinen nicht perfekten schwester zureden. du bist echt das allerletzte. auch wenn du mein bruder bist...

Im Leben geht es nicht immer darum die höchste Punktzahl zu erreichen. Es geht nicht darum wie viele Menschen dich anrufen und mit wem du verabredet bist oder nicht. Es geht nicht darum, wen du geküsst hast, welchen Sport du treibst oder welches Mädchen oder welcher Junge dich gern hat. Es geht nicht um deine Schule, deine Frisur, deine Hautfarbe oder wo du lebst. Es geht überhaupt nicht um gute Noten, Geld, Kleidung und Arbeit. Es geht im Leben nicht darum viele Freunde zu haben oder allein zu sein oder gut auszusehen, nicht darum ob du beliebt bist oder nicht. Das alles spielt im Leben keine Rolle. Es spielt eine Rolle, wen du liebst und wen du verletzt. Es spielt eine Rolle, wie du dich selbst siehst. Es geht um Vertrauen, Glück und Mitgefühl, darum Neid und Missgunst zu überwinden und Vertrauen aufzubauen. Es geht darum Menschen so zu sehen, wie sie sind und nicht danach zu beurteilen, was sie haben. Am meisten aber geht es darum, das Herz von jemand auf eine Art und Weise zu berühren, wie es vorher noch nie berührt worden ist... [geklaut :/]
 

 

23.8.10 23:01


#the only exception

warum schmecken freudenstränen genauso wie tränen der trauer? müssten sie nicht anders schmecken? besser? oder so?!
17.8.10 23:25


 [eine Seite weiter]


Design Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de